Kontakt

Gerne beraten wir Sie und machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Rufen Sie uns an!

02206 1271

Wir können nur lecker!

In 4. Generation am gleichen Standort in Overath

Die Chronik

Die Scharrenbroichs, so ist alten Überlieferungen zu entnehmen, können auf eine sehr lange Tradition in Overath zurückblicken. Um den Anfängen der Familienchronik gerecht zu werden, müssen wir zurückblätternbis in die Mitte des 18. Jahrhunderts.

1750 In einer Niederschrift, welche die Geschichte und Entwicklung der Gemeinde Overath zum Inhalt hat, werden Jacob und Franz Scharrenbroich erstmals genannt.

1895 Die Gründung der Metzgerei geht auf das Jahr 1895 zurück. Im Alter von 28 Jahren eröffnet der 1867 geborene Franz Scharrenbroich, Sohn der Eheleute Katharina und Franz Rudolf Scharrenborich, am jetzigen Standort die Metzgerei.

1909 Doch schon bald gerät das Geschäft in große Not.Nach dem plötzlichen Tode des Gründers im Jahr 1909, beabsichtigt die Gemeinde die Metzgerei zu schließen. Seine Ehefrau Margarete gelingt es jedoch, die Verantwortlichen der Gemeinde von der Zurücknahme der Schließungsabsicht zu überzeugen.

Was war geschehen? Frau Margarete, inzwischen Mutter von 6 Söhnen, war bei der Gemeinde, bewaffnet mit einem scharfen Schlachtmesser, vorstellig geworden, um für den Fortbestand der Metzgerei zu kämpfen. Sie protestierte schärfstens gegen das Ansinnen der Gemeinde und gibt zu verstehen, daß sie so lange verweilen wird, bis daß die Schließingsabsicht zurückgenommen ist. Ihre Beharrlickeit hat Erfolg und so führt sie fortan, trotz ihrer 6 Kinder, das Geschäft weiter. Die nächsten 14 Jahre werden trotz des 1. Weltkrieges und der Inflation, dank der Mitarbeit eines eingestellten Meisters, überstanden.

1923 Der älteste Sohn Josef hat sich entschlossen,den Metzgerberuf zu erlernen. Nach erfolgreicher Lehrzeit besteht er am 16. Mai 1923, im Alter von 26 Jahren, die Meisterptüfung. Jodef Scharrenbroich übernimmt die Geschäftsführung.

1933 heiratet am 16. Januar 1933 Emma Kaufmann.

1950 In den fünfziger Jahren, nach den Wirren des 2. Weltkrieges, legt Josef Scharrenbroich den Grundstein für das Aussehen des heutigen Gebäudekomplexes.

1960 Kurz vor der Vollendung des ersten Umbaus verstirbt Josef Scharrenbroich. Seine Ehefrau Emma, inzwischen als beliebte und tüchtige Geschäftsfrau verehrt, führt das Geschäft weiter. Sohn Willi, am 7. Februar 1938 geboren, hat sich ebenfalls entschlossen, den Metzgerberuf zu erlernen.

1961 Schon mit 22 Jahren absolviert er mit Erfolg seine Meisterprüfung.

1966 in der dritten Generation der Overather Metzgerfamilie wird Willi Scharrenbroich Teilhaber des Geschäftes, heiratet am 9. November1968 Ingeborg Haarmann, eine gelernte, mit Landespreisen ausgezeichnete Konditorin aus Wahlscheid, 1969 wird Tochter Nicole geboren, 1975 Sohn Martin.

1979 Nach dem Tod seiner Mutter Emma übernehmen Ingeborg und Willi Scharrenbroich gemeinsam die Führung des elterlichen Metzgereigeschäftes. Inzwischen erfolgte 1973 der zweite Umbau.

1983 Erneuter Umbau des Ladengeschäftes.

1993 Vierter Umbau zum modernen Fleischerfachgeschäft. Erweiterung und Erneuerung der Wurstküche und der Kühlräume.

1995 Jubiläumsjahr. 100 Jahre

2003 Hat Martin Scharrenbroich das Geschäft übernommen. Bereits 1994 bestand er seine Gesellenprüfung mit "sehr gut". Die Meisterprüfung machte er 1998 in Bayern. 2011 steigt seine Ehefrau Nicola in das Geschäft ein. Mutter Ingeborg arbeitet heute noch mit.